Schönheit

10 Hochwirksame Arten der Tinnitus-Behandlung

Sie kennen das nervige Surren einer im Raum gefangenen Fliege? Stell dir vor, es wäre in deinem Kopf. Das Hören von hartnäckigen Klängen wie Klingeln in den Ohren ist der Fluch von Tinnitus-Kranken. Etwa 50 Millionen Amerikaner erleben Tinnitus, eine Studie aus dem Jahr 2010, und bei rund 10% ist es verrückt: "Tinnitus kann Menschen davon abhalten, sich zu konzentrieren, zu schlafen und den Alltag zu genießen", sagt William H. Martin, Direktor von die Tinnitus-Klinik am Hearing Research Center der Oregon Health & Science University.

Warum es passiert

Forscher vermuten, dass Hypernerv Feuern im auditorischen System den wahrgenommenen Klang erzeugt. Tinnitus kann auch durch lauten Lärm ausgelöst werden: Denken Sie an Rockkonzerte oder Feuerwerkskörper. Einige medizinische Probleme oder Drogen können eine Rolle spielen. Oder es kann ohne Grund passieren. "Bei den meisten Menschen gibt es keine Heilung", sagt Craig Newman, PhD, Leiter der Audiologie an der Cleveland Clinic, "aber einige Strategien können Erleichterung bringen."

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

Mind Management

Viele Patienten reagieren auf den Beginn von Tinnitus mit Angstzuständen, Depressionen oder beidem. Ein Bereich des Gehirns, das als limbisches System bekannt ist, reguliert Emotionen und kann den Schlüssel dazu haben, warum Tinnitus manche Menschen stört, andere jedoch nicht. "Wenn man Tinnitus als bedrohlich empfindet, schenkt das Gehirn mehr Aufmerksamkeit, und die Erfahrung wird noch beunruhigender, "Dr. Newman sagt. Negative oder irrationale Gedanken zu erkennen ( Dieses Geräusch wird mich wahnsinnig machen ) und bewusst positiver denken ( Ich habe das schon vor erledigt) kann helfen. Beratungsformen, die als kognitive Verhaltens- und Akzeptanztherapie bekannt sind, können Patienten helfen, die emotionale Reaktion auf Tinnitus zu überwinden.

Korrekte Körperhaltung

Immer mehr von uns rutschen über unsere Bildschirme hinweg, Ärzte erkennen, dass Muskel-Nerven-Verbindungen im Nacken auch bei Menschen, die viel Zeit in Bauchlage verbringen, Tinnitus fördern an einem Computer oder Blick auf mobile Geräte. "" Geradeaus zu sitzen kann einen Unterschied machen ", sagt Dr. Newman." Deine Ohren sollten mit deinen Schultern und Hüften übereinstimmen. " (Versuchen Sie diese 5 Yoga-Posen, um Ihre Körperhaltung zu verbessern.)

Zahnpflege

Das Schleifen von Zähnen, Kaugummi und das Essen von zähem Essen können potentielle Tinnitus-Auslöser sein.(Überprüfen Sie diese 25 Lebensmittel, die sogar Zahnärzte nicht essen.) "Es gibt eine Verbindung zwischen den Zentren des Gehirns, die die Muskeln für das Kauen kontrollieren und denen, die mit dem auditorischen System verbunden sind", sagt Dr. Newman. Eine Studie aus dem Jahr 2012 verknüpfte den Schweregrad des Kieferschmerzes mit der temporomandibulären Erkrankung und der des Tinnitus. Andere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Menschen mit TMD anfälliger für Tinnitus sind und manchmal den Schall in ihren Köpfen kontrollieren können, indem sie einfach ihre Kiefer bewegen. Vermeiden von zähen Lebensmitteln und ein spezielles zahnärztliches Gerät zur Kontrolle des Pressens und Schleifens kann helfen, das Problem zu lösen.

Nahrungsergänzungsmittel

B-Vitamine, Zink und Ginkgo können manchen Menschen mit Tinnitus helfen, sagt Michael Seidman, MD, medizinischer Direktor des Zentrums für Integrative Medizin bei Henry Ford Health System in Detroit. Zum Beispiel hat Forschung Tinnitus mit Mangel an Vitamin B12 und Zink verbunden, die beide für eine normale Nervenfunktion essentiell sind.

Nicht alle Studien kommen zu dem Schluss, dass diese Nahrungsergänzungsmittel den Zustand verbessern können. "Diese Nährstoffe können jedoch bei 30 bis 40% der Patienten helfen, und das alleine macht sie vielleicht einen Versuch wert", sagt Dr. Seidman. Die Forschung ist auch gemischt für Ginkgo, aber mindestens 11 randomisierte, Placebo-kontrollierten Studien zeigen einen Vorteil von diesem pflanzlichen Antioxidans. "Ginkgo [240 mg zweimal täglich], Zink [30 mg pro Tag] und B-Vitamine [25 bis 50 mg pro Tag] sind meine ersten natürlichen Behandlungen ", sagt Dr. Seidman. (Siehe unseren vollständigen Leitfaden für Nahrungsergänzungsmittel.)

Angstbehandlung

Vor Jahren hat sich gezeigt, dass das Anti-Angstmittel Alprazolam (Xanax) bei 76% der Patienten in einer Placebo-kontrollierten, doppelblinden klinischen Studie den Tinnitus verbessert. "Aber der Kraut Baldrian ist eine natürliche angstlösende Option", sagt Dr. Seidman. Rezeptoren, die Schall an das Gehirn abgeben, werden von GABA, einem Neurotransmitter, vermittelt, und Baldrian beeinflusst GABA und lindert Tinnitus, sagt er. Die Angst Erleichterung Baldrian bietet auch Lärm weniger belastend und hilft den Menschen besser schlafen. Finden Sie Baldrianwurzel-Kapseln im Bioladen; Befolgen Sie die Dosierungshinweise auf dem Etikett.

Schlafhygiene

Bessere Schlafgewohnheiten - und mehr Augenschutz - können dazu beitragen, Tinnitus-bedingte Ängste abzubauen, was dazu führen kann, dass sich Tinnitus selbst weniger belastend anfühlt. "Schritte wie regelmäßige Schlafenszeit, Vermeidung von Koffein Den Nachmittag oder später, duschen, bevor man sich umdreht, über die positiven Dinge nachdenken, die während des Tages passiert sind, und sie in einem Tagebuch niederschreiben und eine "Sorgen-Zeit" beiseite legen (das ist nicht richtig, bevor du ins Bett gehst) einen Unterschied machen ", sagt Dr. Newman. (So ​​schlafen Sie am besten.)

Therapeutischer Klang

Maschinen, die beruhigende Naturgeräusche erzeugen, können Tinnitus in den Hintergrund treten lassen. Das kann nachts hilfreich sein, wenn Stille den Tinnitus wie ein Kreischen im Dunkeln klingen lässt, sagt Dr. Newman. Beginnen Sie mit billigen White-Noise-Generatoren oder Sound-Maschinen (finden Sie bei Einzelhändlern und Websites wie amazon.com). Manche Leute finden Musik funktioniert. "Desktop-Brunnen können auch beruhigend sein," Dr.Newman sagt. Schließlich wird ein Audiologe Hilfsmittel haben, die "duschähnliche" Geräusche erzeugen oder individuell basierend auf Hörpräferenzen modifiziert werden können.

Verwalten von Medikamenten

Einige Medikamente sind dafür bekannt, Tinnitus zu verursachen oder zu verschlimmern. Dazu gehören Antibiotika wie Erythromycin, Vancomycin und Neomycin; Krebsmedikamente wie Mechlorethamin und Vincristin; Diuretika wie Bumetanid, Ethacrynsäure und Furosemid; und sogar NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel) wie Aspirin, Ibuprofen und Naproxen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn etwas, das Sie einnehmen, Tinnitus verschlimmern kann. Sie kann empfehlen, Medikamente zu wechseln, die Dosierung zu reduzieren oder das Medikament ganz aufzugeben.

Nachuntersuchung

Die Lösung von Gesundheitsproblemen, die einen Tinnitus auslösen können, kann oft den inneren Lärm lindern. "Die Behandlung mit Tinnitus beginnt mit einer gründlichen Untersuchung", sagt Dr. Martin. Bedingungen, die ein Audiologe oder HNO-Arzt untersuchen wird, umfassen Morbus Menière (eine Innenohrerkrankung), gutartige Tumoren an den Nerven, die das Innenohr und das Gehirn verbinden, sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Atherosklerose und Bluthochdruck. Aber der häufigste medizinische Täter ist der Hörverlust, der dazu führt, dass die Patientin weniger normalen Klang hört und sie sich auf den Tinnitus konzentrieren muss.

Entfernen von Ohrenschmalz

Die Ohren sollten selbstreinigend sein, aber bei manchen Menschen können sich dichte Packungen von Wachs aufbauen und das Trommelfell reizen. Obwohl es nicht jedem hilft, kann ein Arzt oder eine Krankenschwester eine Blockade verbessern, um das Hören zu verbessern und den Tinnitus zu lindern.

MEHR: 3 Wege, um den Hörverlust umzukehren