Schönheit

10 Giftige Abzocker in deinem Haus

Intelligenteres Einkaufen

Wer liebt nicht viel? Aber was Sie in Ihren Einkaufswagen legen, kann einen höheren Preis für Ihre Gesundheit haben als temporäre Kosteneinsparungen. Hier erfahren Sie, wie Sie aufhören können, von alltäglichen toxischen Produkten - und besseren, sichereren Alternativen - abgezockt zu werden.

Mikrowelle Popcorn

Das Problem: Während Popcorn eine große Zwischenmahlzeit ist, sind diese microwavable Taschen oft in Antihaft-Chemikalien, die mit Schilddrüsenerkrankungen, männliche Unfruchtbarkeit und hoher Cholesterinspiegel in Verbindung gebracht wurden beschichtet . Außerdem fügen Firmen manchmal mikrowellengeeignetes Popcorn künstliche Farbstoffe und Aromen hinzu.

Der Fix: Kaufen Sie Bio-Popcornkerne, schmelzen ein wenig Butter oder träufeln ein wenig Olivenöl in einen Topf und Pop auf Ihrem Herd. Alternativ können Sie Ihr eigenes, weniger toxisches, mikrowellentaugliches Popcorn herstellen. (Sehen Sie sich dieses Video an!)

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

Antibakterielle Seifen

Das Problem: Triclosan, das chemische Pestizid, das in vielen antibakteriellen Seifen verwendet wird, wurde mit Schilddrüsenschäden, Hormonstörungen und der Bildung von schwer zu bekämpfenden Superbug-Infektionen in Verbindung gebracht. (Erfahren Sie mehr über Triclosan mit Sind Sie sich krank krank?)

Die Verlegenheit: Die Food & Drug Administration und medizinische Experten gleichermaßen sagen, waschen Sie Ihre Hände mit regelmäßigen (nicht antibakteriell) Seife und Wasser ist der effektivste Weg zu töten Sie Keime (wird nicht viel billiger als das!) Wenn Sie unterwegs sind und das ist keine Option, suchen Sie nach Alkohol-basierte Händedesinfektionsmittel mit einem Alkoholgehalt von mindestens 60%. Achten Sie auch darauf, dass Triclosan in vielen anderen Produkten verwendet wird, einschließlich Kissenbezügen, Socken und Schulbedarf. Vermeiden Sie daher Produkte, die behaupten, "antimikrobiell" zu sein, und mit Microban behandelte Produkte, die giftige Chemikalien enthalten könnten.

Chemische Pestizide

Das Problem: Chemische Unkrautbekämpfungsmittel wurden mit allem von Krebs, ADHS und Autismus, bis zur Parkinson-Krankheit, niedrigerem IQ, Lupus und rheumatoider Arthritis in Verbindung gebracht -nur um ein paar zu nennen. Und während wir jedes Jahr Millionen von Pfund dieser Chemikalien verwenden, hören sie auf zu arbeiten. Zum Beispiel tauchen viele Roundup-resistente Superpflanzen im ganzen Land auf. Und natürlich sind sie auch für die Umwelt giftig. Die EPA hat vor kurzem den Verkauf von DuPonts beliebter Rasenpflege-Chemikalie, Imrelis, wegen seiner Rolle bei Baumtoten im Wert von mehreren Millionen Dollar gestoppt.

Der Fix: Wenn Sie Unkraut in Ihrem Garten verwalten möchten, beginnen Sie mit der Anpassung Ihrer Mähroutine. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rasenmäher mindestens drei Zentimeter hoch ist, und bauen Sie die Bodenfruchtbarkeit an, indem Sie mindestens einmal pro Jahr einen Viertel-Zoll hochwertigen Kompost auf Ihren grünen Rasen geben. Weitere Ideen finden Sie in 7 schnelle, einfache Rasen und Garten-Fixes. Für ungiftige Strategien, um Ungeziefer in Schach zu halten, siehe Pestizidfreie Schädlingsbekämpfung.

Wrinkle-Resistant Clothing

Das Problem: Hersteller kleiden Kleidungsstoff mit krebserregendem Formaldehyd, der eine knitterfreie Oberfläche erzeugt.

Der Fix: Vermeiden Sie Kleidung, die sich als faltenbeständig erweist, und fügen Sie stattdessen während des Spülgangs Ihrer Waschmaschine eine Viertel Tasse weißen Essig hinzu, um Falten zu bekämpfen. Achten Sie darauf, auch Kleidung aus dem Trockner zu entfernen und aufhängen, sobald es fertig getrocknet ist. Eine weitere Möglichkeit zur Faltenbekämpfung: Hängende Kleidung zum Trocknen und Dampfreinigen.

Lufterfrischer

Das Problem: Lufterfrischer, wie Sprays, Plug-Ins und Gele, werden normalerweise mit einem Cocktail aus Chemikalien hergestellt, die ironischerweise Ihr Innenklima verschmutzen Luft. Chemikalien in Lufterfrischern wurden mit Krebs, Asthma, Allergien und Hormonstörungen in Verbindung gebracht. Der Fix:

Vermeiden Sie die Quelle des Geruchs, den Sie verdecken möchten, und stellen Sie eine Schüssel mit weißem Essig auf, um nachlassende Gerüche zu beseitigen. Und wenden Sie keine teuren Duftkerzen an, um die Luft zu reinigen - sie können die gleichen Probleme verursachen wie Lufterfrischer. (Bienenwachs und Soja-Kerzen mit organischen, reinen ätherischen Ölen sind eine gesündere Option.) Mehr von Prävention:

DIY Natural Lufterfrischer Antihaft-Geschirr

Das Problem:

Wie bei mikrowellentaschen Viele Antihaft-Töpfe und Pfannen und andere Küchenprodukte sind mit einer Chemikalie, bekannt als PFOA, beschichtet. (Erfahren Sie mehr über PFOAs mit The Chemical In Your Kitchen.) Der Fix:

Sobald Ihre Töpfe und Pfannen anfangen zu kratzen und zu splittern, wählen Sie sichereres Kochgeschirr, wie zum Beispiel Edelstahl, Glas oder Edelstahl. das USA Gusseisen. Flaschengetränke

Das Problem:

Eine Studie aus dem Jahr 2011 hat ergeben, dass alle Kunststoffe, die als Verpackungen für Lebensmittel und Getränke verwendet werden, schlecht für uns sind. Jeder getestete Typ zeigte eine Auslaugung von östrogenen Chemikalien (wie BPA), die eine Hormonstörung verursachen. Außerdem ist es teuer, weiterhin abgefülltes Wasser zu kaufen, wenn das Zeug, das aus dem Wasserhahn kommt, im Allgemeinen genauso gut oder sogar besser ist. Der Fix:

Investieren Sie in einen hochwertigen Wasserfilter, der Chlor entfernt und trinken Sie aus Ihrem Wasserhahn. Wenn Sie unterwegs sind, sollten Sie die einmalige Investition in eine sichere Wasserflasche aus Edelstahl oder Glas in Lebensmittelqualität tätigen, um die Exposition gegenüber giftigen Kunststoffchemikalien zu vermeiden. Mehr von Prävention:

Beste BPA-freie Wasserflaschen für Ihr Training Fleckenabweisende Stoffe

Das Problem:

Möbel und Teppiche als "fleckenabweisend" beworben sind oft teurer, und sind mit einer Klasse von giftigen Chemikalien beschichtet, die mit männlicher Unfruchtbarkeit und Schilddrüsenerkrankungen in Verbindung gebracht werden. Der Fix:

Wenn ein Fleck auffällt, behandeln Sie ihn so schnell wie möglich, aber reiben Sie ihn niemals ein. Tupfen oder vakuumieren Sie ihn, und wenden Sie dann die richtige natürliche Behandlung an. Haushaltsreiniger

Das Problem:

Gewerblich gekaufte Haushaltsreiniger müssen keine Inhaltsstoffe offenlegen, und viele enthalten scharfe Parfüms und Lösungsmittel, die Allergien und Asthma auslösen können. Einige Reinigungsmittel enthalten auch hormonschädliche Chemikalien und Karzinogene. Der Fix:

Mischen Sie 9 Teile Wasser zu 1 Teil weißem Essig in einer Sprühflasche, um einen effektiven Allzweckreiniger für Pfennige herzustellen. Schauen Sie sich weitere grüne Reinigungsrezepte an, oder, wenn Sie eher ein im Laden gekauftes Kind sind, finden Sie unter Die 11 sichersten ungiftigen Reiniger. Chemische Reinigung

Das Problem:

Die Regierung verbindet die beliebte chemische Reinigungschemikalie Perchlorethylen (PCE oder Perc) als wahrscheinliches Karzinogen. Dies ist nicht etwas, was Sie aus Ihrem Kleiderschrank wehen wollen. Die Behebung:

Für die Trockenreinigungsalternativen für verschiedene Stoffarten, bitte nur Trockenreinigung? Nein, es gibt billigere, sicherere Wege.