Leben

5 Wege zur Verringerung der Entzündung in Ihrem Körper

Als ich anfing, die Punkte zwischen meiner Ernährung und meinem Lebensstil, chronischen Entzündungen und Krankheiten zu verbinden, fühlte ich mich ermächtigt, meine Gesundheit in die Hand zu nehmen. Warum? Weil unsere täglichen Entscheidungen die Ursache für chronische Entzündungen sein können. In den letzten zehn Jahren habe ich alles, von meinem Einkaufswagen bis hin zu meiner Make-up-Tasche, überarbeitet, um mein Immunsystem zu verbessern.Und als ich von einem stressigen Leben voller Fastfood, Giftstoffen und bösen Freunden zu einem ausgewogeneren Leben kam, das mit pflanzlicher Leidenschaft, innerem Wachstum und bewusstem Leben gefüllt war, erlebte ich die Vorteile - chronische Entzündungen ließen nach und mein Körper begann mit mir zusammenarbeiten, um zu heilen und wieder aufzubauen. Willst du anfangen, die Punkte in deinem eigenen Leben zu verbinden? Lasst uns zuerst über akute und chronische Entzündungen lernen, da sie in unserer täglichen Gesundheit sehr unterschiedliche Rollen spielen. Dann werden wir die Ursachen der chronischen Entzündung behandeln und wie sie ihre Auswirkungen auf Ihre Gesundheit reduzieren können.

Was ist Entzündung?

Akute Entzündung ist die natürliche und hilfreiche Immunantwort Ihres Körpers auf Gewebeschäden. Wenn Sie vom Fahrrad fallen, schwillt der Schnitt an, rötet sich und fühlt sich ... entzündet an! Dies sind alles Anzeichen dafür, dass Ihr Immunsystem bei der Arbeit beschäftigt ist, weiße Blutkörperchen an den Ort der Verletzung zu senden, um das Gewebe zu reparieren. In dieser Situation ist die Entzündung unser Freund - wir könnten nicht ohne sie leben.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutz | Über uns

Chronische Entzündung ist die verwirrte und schädigende Immunreaktion Ihres Körpers auf eine Flut von umweltbedingten, physischen und mentalen Eindringlingen, die in Form von schlechter Ernährung, giftigen Chemikalien und Stress auftreten. Ich habe in allen meinen Büchern über chronische Entzündungen geschrieben, weil es heute ein so großes Stück unserer gesundheitlichen Herausforderung ist. Es ist auch die Art von Entzündung, auf die wir uns heute konzentrieren. Hier ist eine chronische Entzündung in Kürze aus meinem neuesten Buch, Crazy Sexy Kitchen :

... es gibt eine stille (aber heftige) Art von Entzündung, die stattfinden kann, ohne dass du es überhaupt merkst. Was du isst, trinkst und denkst (Stress!), Umweltgifte, Smokin ', Bouzin' und sogar einen Couch-Potato-Lebensstil kann eine feurige Kaskade von Entzündungen in deinem Körper erzeugen. Wenn Ihr Körper eine entzündliche Überlastung erleidet, wird Ihr Verteidigungssystem so überwältigt und verwirrt, dass es buchstäblich den Unterschied zwischen dem Eindringling und Ihnen nicht kennt. Als Folge davon dreht sich Ihr wohlmeinendes Immunsystem um und zerstört gesunde Zellen, Gewebe und alles andere. Es ist wie wenn Al Pacino Tony Montana in Scarface spielte. Er mäht alles in Sichtweite und ruft: "Sag Hallo zu meinem kleinen Freund! "

Einige der Ursachen chronischer Entzündungen ...

Chronische Entzündung wird durch zahlreiche Faktoren ausgelöst, aber die meisten von ihnen sind in Ihrer Kontrolle und können vermieden werden. Schau dir diese Liste an. Ist dir etwas bekannt?

  • Schlechte Ernährungsgewohnheiten wie verarbeitete Nahrungsmittel, zu viele tierische Produkte, zuckerhaltige Getränke, Transfette und bestimmte ungesunde gesättigte Fette und überschüssiger Alkohol
  • Darmgesundheitsprobleme
  • Nahrungsmittelallergien
  • Chronische Infektionen (Bakterien, Viren, Hefe, Parasiten)
  • Stress und Erschöpfung
  • Bewegungsmangel

Es gibt unzählige andere Ursachen für chronische Entzündungen, aber dies sind einige der Großen.Wenn Sie nicht denken, dass diese Dinge ein Risiko für Ihre langfristige Gesundheit sind - denken Sie noch einmal darüber nach. Nächster Halt, die Maut, die sie für Ihr Wohlbefinden zahlen.

Die Folgen chronischer Entzündungen ...

Mit der Zeit verschleißt chronische Entzündung Ihr Immunsystem und führt zu chronischen Krankheiten und anderen Gesundheitsproblemen, einschließlich Krebs, Asthma, Autoimmunkrankheiten, Allergien, Reizdarmsyndrom, Arthritis, Osteoporose, und sogar (keuch!) erscheinen älter als deine Jahre. Leider werden diese Herausforderungen oft nur mit Medikamenten und Operationen behandelt, die eine vorübergehende Linderung der Symptome bieten, aber nicht die Wurzel des Problems behandeln. Außerdem tragen diese Medikamente (und ihre Nebenwirkungen) manchmal nur zu Ihren Gesundheitsproblemen bei. Könnte es sein, dass viele der Pillen in Ihrem Schrank nur Pflaster sind und dass der Schlüssel zur Gesundheit in Ihrer täglichen Ernährung und Ihrem Lebensstil liegt? Das ist sicherlich das, was ich für wahr halte. Die integrativen Mediziner, die ich kenne und denen ich traue, helfen ihren Patienten, ihre Gesundheitsprobleme zu erkennen und anzugehen, indem sie die Art und Weise betrachten, wie sie ihr Leben führen und ihre entzündungsauslösenden Gewohnheiten im Keim ersticken. Wenn möglich, finden Sie einen integrativen Arzt, der Ihnen auf dem Weg helfen und Ihre individuellen Bedürfnisse erfüllen kann. Sie können Ihr Blut auch auf Entzündungen testen (stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt einen CRP-C-reaktiven Proteintest anfordert). Obwohl dies überwältigend erscheinen mag, ist es genau das Gegenteil. Die folgenden Tipps werden Ihnen helfen und Ihnen helfen, Entzündungen im Laufe der Zeit zu reduzieren. Probieren Sie ein paar (oder nur eine) dieser Vorschläge für die Größe und sehen Sie, wie Sie sich fühlen. Wie immer, langsam und stetig gewinnt das Rennen (oder löscht in diesem Fall das Feuer!).

So reduzieren Sie chronische Entzündungen ...

1. Essen Sie mehr pflanzliche, ganze, nährstoffreiche Lebensmittel. Ziehen Sie die oben besprochenen entzündlichen Lebensmittel (raffinierten Zucker und Mehl, verarbeiteten Müll, tierische Produkte usw.) durch, indem Sie eine Vielzahl von pflanzlichen Vollwertkost zu Ihrer Ernährung hinzufügen. Diese Nahrungsmittel werden Ihren Körper mit den Vitaminen, Mineralien, krebsbekämpfenden Phytochemikalien, Antioxidantien und Ballaststoffen überschwemmen, die es braucht, um sich von chronischen Entzündungen zu erholen. Brauchen Sie Rezepte? Ich habe dich bedeckt! Schau dir das KrisCarr an. com Rezeptseite, Crazy Sexy Kitchen und Crazy Sexy Säfte und Succulent Smoothies. Sieh dir diese Videos an, wenn du sehen möchtest, was ich esse (morgens, mittags und abends) und was ich in der Küche koche - Vegan Penne à la Vodka, irgendwer? Bekämpft chronische Entzündungen nicht köstlich?

2. Fokus auf Darmgesundheit. Ihr Darm enthält ungefähr 60-70 Prozent Ihres Immunsystems. Es ist also naheliegend, dass dies ein großartiger Ort ist, um chronische Entzündungen zu reduzieren. Und wenn Ihr Darm in schlechter Verfassung ist, können Sie sich nur vorstellen, dass Ihr Immunsystem in ernsthaften Schwierigkeiten steckt. Hier finden Sie meine Tipps zur Verbesserung der Darmgesundheit. Ein guter Einstieg ist die tägliche Einnahme eines Probiotikums (stellen Sie sicher, dass es qualitativ hochwertig ist - Dr. Ohirra's, Primal Defense, Healthforce Nutritionals (Friendly Force) und MegaFood's Megaflora sind gute Marken).

3. Identifizierung und Behandlung von Nahrungsmittelallergien und chronischen (oder versteckten) Infektionen. Sie könnten einen verlorenen Kampf führen, wenn Sie mögliche Nahrungsmittelempfindlichkeiten und / oder Infektionen ignorieren. Wenn Ihr Körper arbeitet, um diese Herausforderungen jeden Tag zu bewältigen und zu kämpfen, können Sie darauf wetten, dass Sie die Feuer der Entzündung regelmäßig schüren. Gluten, Soja, Milchprodukte, Eier und Hefe sind häufige Nahrungsmittelallergene, die Ihr Immunsystem jedes Mal ablenken können, wenn Sie sich zu einer Mahlzeit setzen. Diese Allergien können mit einem Bluttest identifiziert werden. Besuchen Sie Metametrix lab für einen kompletten Test auf Nahrungsmittelallergien. Werde ein Detektiv für Symptome. Nur Sie können bestimmen, wie Sie sich fühlen, wenn Sie essen, wo eine Eliminationsdiät nützlich ist. Während Sie dem Eliminations-Ansatz folgen, entfernen Sie alle üblichen Allergene aus Ihrer Ernährung und führen sie dann langsam nacheinander wieder ein. Sprechen Sie mit Ihrem Doc über diese Optionen und führen Sie eine unabhängige Recherche bei Google durch. Eine andere Möglichkeit, die es zu erforschen gilt, ist eine chronische Infektion (Bakterien, Viren, Hefe, Parasiten). Diese Jungs könnten sich in deinem Körper verstecken, nur unter dem Radar und dein Immunsystem runterziehen. Sie haben ein paar Optionen zum Testen - schauen Sie sich Ihre Blutwerte und / oder Ihren Kot an. Es mag nicht schön sein, aber Wissen ist Macht, also sei mutig und lasse deinen Stuhl überprüfen. Wie ich in meinem letzten Blog zur Darmgesundheit erwähnt habe, können Sie Ihren Stuhl auch von Metametrix oder Genova Diagnostics analysieren lassen. Diese Analyse wird Parasiten, abnormale Bakterien, Hefen und andere gastrointestinale Probleme identifizieren, die Ihnen helfen werden, einen Plan zu erstellen, der auf die Infektion abzielt, idealerweise mit Hilfe eines integrativen MD oder Heilpraktikers. Sie können auch auf das Leaky-Gut-Syndrom achten, ein Zustand, der zu einer Schädigung der Darmwand führen kann. Wenn das passiert, können Bakterien, unverdaute Nahrung und andere Toxine buchstäblich in Ihren Blutkreislauf "lecken" und eine Autoimmunantwort und eine Vielzahl von schmerzhaften Entzündungssymptomen auslösen. Ein einfacher Urintest, wie der Intestinal Permeability Test von Genova Diagnostics, wird Ihnen sagen, ob Sie diese Lecks verstopfen müssen - sozusagen.

4. Entspannen und entspannen Sie sich mehr. Ihr Körper arbeitet hart daran, Ihre herrlichen Zellen zu reparieren und wiederherzustellen, während Sie schlafen. Die meisten Ärzte empfehlen sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht. Wenn Sie in der Schlummerabteilung Schlimmeres machen, betrügen Sie Ihr Immunsystem, was bedeutet, dass es auf Hochtouren gehen muss, um Sie gesund zu halten (Hallo, Entzündung!). Stress geht Hand in Hand mit Schlafmangel und einer Wäscheliste von Anforderungen in unserem täglichen Leben. Leider, wenn Sie die ganze Zeit gestresst sind, produzieren Sie auch mehr des Hormons Cortisol - Entzündung BFF. Es liegt nahe, dass Sie chronische Entzündungen leicht reduzieren können, indem Sie sich auf Stressreduktion konzentrieren, sei es durch mehr Schlaf, Yoga, Meditation, lange Spaziergänge, weniger Technologie oder einen dringend benötigten Urlaub. Du weißt, ich liebe es, jede Gelegenheit zu nutzen, um dich daran zu erinnern, eine Chill-Pille zu nehmen!

5. Reduzieren Sie Giftstoffe in Lebensmitteln, Haus- und Körperpflegeprodukten. Das Alarmsystem Ihres Körpers geht aus, wenn Sie giftige Chemikalien und Pestizide durch Ihren Verdauungstrakt und Ihre Haut aufnehmen. Reduzieren Sie Ihre Exposition durch den Verzehr von Bio-Lebensmitteln, wann immer möglich und wählen Sie nicht toxische Körperpflege- und Reinigungsmittel. Die Skin Deep Datenbank von EWG, Tipps zu hausgemachten Reinigungsprodukten und Clean Fifteen / Dirty Dozen Charts helfen Ihnen dabei, die gesündesten Entscheidungen für Sie und Ihre Familie zu treffen. Es gibt viele weitere Möglichkeiten, chronische Entzündungen zu reduzieren, aber diese fünf Vorschläge sind ein guter Ausgangspunkt.

MEHR: Sind Sie nur gestresst ... oder ist es eine Angststörung?