Schönheit

6 Superfoods, die deine Großmutter aß - und das solltest du auch

H. Armstrong Roberts / ClassicStock / Getty Images

Früher hatte Oma wahrscheinlich keine Ahnung, was "sauber essen" war. Und selbst wenn du es ihr erklären wolltest, würde sie wahrscheinlich sagen, dass sie nicht geschrien hat. Trotzdem bestand ihre Diät nicht nur aus Salisbury-Steak und Jell-O-Salat. Ihre Oma und ihre Bande aßen viele Lebensmittel, die eigentlich auch sehr gesund waren. Und obwohl sie heute uncool oder veraltet sind, sind sie absolut wert Ihre Mahlzeiten und Snacks hinzuzufügen. Hier sind 6 zu beachten. (Instagram sie genug oft, und wer weiß? Sie könnten sogar ein Ding werden.)

Der Artikel "6 Superfoods Ihre Großmutter Ate-und das sollten Sie auch" lief ursprünglich auf EatClean. com.

Burwell und Burwell Photography / Getty ImagesCottage cheeseFür Protein ist das, was Sie suchen, machen Sie dies zu Ihrem neuen Ziel. Eine 1-Tasse-Portion fettarmer Quark verpackt 28 g Protein-etwa 5 g mehr als Ihre üblichen griechischen Joghurt. (FYI, es gibt so etwas wie kultivierten Hüttenkäse, so dass Sie nicht auf Ihre tägliche Dosis von Probiotika verzichten müssen.) Und nein, niemand wird Sie dazu bringen, es aus einer Melone Hälfte zu essen.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutz | Über uns

Mark Karrarremaa Foto / Getty ImagesBananenSie sind wohl die grundlegendste aller Früchte. Na und? Bananen sind reich an Pektin, einer Art von Faser, die helfen kann, gegen Blutzuckerspitzen zu schützen und Ihre Verdauung zu verlangsamen, so dass Sie länger voller bleiben. Sie sind auch eine gute Quelle für die wichtigen Prebiotika, die notwendig sind, um die guten Bakterien in Ihrem Darm glücklich und wohlgenährt zu halten. Und ernsthaft, welche anderen Früchte finden Sie das ganze Jahr über für 50 Cent pro Pfund? (Bonus: Sie können sogar die Schalen essen. Wette G-ma hat das nie getan!)

Scukrov / Getty ImagesNavy BeansDo wie Oldtimer tun und werfen die cremigen weißen Bohnen in eine Suppe. Eine Tasse gekochte weiße Bohnen liefert fast die Hälfte Ihrer täglichen Ballaststoffe, so dass Sie für Stunden (und Stunden) kein Interesse daran haben, wieder zu essen. Sie sind auch eine gute Pflanze Quelle von schwer zu Eisen sowie Magnesium, ein Mineral, dass Ihre Muskeln nach dem Training entspannen können.

Martin Barraud / Getty ImagesCabbageWie seine kühleren Cousins ​​Kohl, Blumenkohl und Rosenkohl, Kohl ist ein Kreuzblütler Gemüse. Mit anderen Worten, es ist so ziemlich eines der gesündesten Dinge, die Sie essen können (plus, es dauert buchstäblich Monate). Kohl ist voll mit Phytonährstoffen, die helfen können, das Risiko für Krebs zu senken. Wenn Sie also auch ein Fan von großem, schlechtem Speck sind, könnte es sich lohnen. Was man voll machen kann, denn Schnittkohl hat nur 22 Kalorien pro Tasse.

enzodebernardo / Getty ImagesGrapefruitEs ist eine schreckliche Idee, eine All-Grapefruit-Diät zu versuchen.Aber Oma's Lieblings-Frühstück Essen (mit einer Prise Zucker, bitte) kann Ihnen tatsächlich helfen, Gewicht zu verlieren. Eine Studie fand heraus, dass Menschen, die vor jeder Mahlzeit eine halbe Grapefruit aßen - ohne dass sie ihre Ernährung änderten - in 12 Wochen mehr als 3 Pfund verloren und einen gesünderen Blutzuckerspiegel hatten.

Jultud / Getty ImagesPrunesJa, sie sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, die Ihnen helfen können, regelmäßig zu bleiben. (Verpassen Sie nicht diese 10 Lebensmittel, die Ihnen helfen, zu kacken.) Aber das ist nur der Anfang. Pflaumen (oder getrocknete Pflaumen, wie wir sie heute nennen) sind voll von Anthocyanen, einer Familie entzündungshemmender, antikanzerogener Antioxidantien, die bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit, Diabetes und sogar Herzkrankheiten helfen können. Und da sie sehr süß sind, können Sie pürierte Pflaumen verwenden, um Süßstoffe mit einem leeren Kaloriengehalt in Haferbrei, Joghurt, Smoothies oder sogar Großmutters berühmtes Kuchenrezept zu ersetzen. Ich sag bloß'.