Essen

8 Lebensmittel, um Ihre Vitamin-D-Aufnahme zu erhöhen

Lucas Zarebinski

Es gibt immer mehr Hinweise auf die Bedeutung von Vitamin D: Der Nährstoff hilft gegen Depressionen, stärkt die Knochen und stärkt das Immunsystem. Die neuesten Forschungsergebnisse deuten auch darauf hin, dass ein Vitamin-D-Mangel das Risiko für Demenzerkrankungen verdoppeln könnte. Willst du deine Aufnahme erhöhen? Während Sonneneinstrahlung und Vitamin-D-Ergänzungen helfen können, können Sie auch Ihren Verbrauch natürlich erhöhen, indem Sie Nahrungsmittel essen, die reich an Nährstoffen sind. Hier sind acht Vitamin-D-Lebensmittel, die Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen möchten.

MEHR: 7 Supplements That Melt Fat

WerbungWerbung

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

Lachs (3 oz)

IUs: 447

Prozent Tageswert: 112

Thunfisch in Dosen (3 oz)

IUs: 154

Prozent Täglicher Wert: 39

Angereicherter Orangensaft (1 Tasse)

IUs: 137

Prozent täglich Wert: 34

Fortified Milk (1 Tasse)

IE: 115-124 (abhängig von der Fettmenge in der Milch)

Prozent Tageswert: 29-31

MEHR: 8 Zeichen Sie müssen mehr Vitamin D bekommen

Angereicherter Joghurt (6 oz)

IUs: 80

Prozent Täglicher Wert: 20

Sardinen (2)

IUs: 46

Prozent Tageswert: 12

Eier (1 groß)

IUs: 41

Prozent Tageswert: 10

Fortified Cereal (1 Tasse)

IUs: 40

Prozent Täglicher Wert: 10

MEHR: Vitamin D Vorteile: weniger wiegen, mehr lächeln!