Leben

Arzt Wo bist du?

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

Welche Art von Auswirkungen kann nur ein fehlender Arzt auf Ihr Leben haben?

Überlegen Sie, was mit Tony Dyess und seiner Frau Leanne passiert ist - und mit ihrer Ehe, ihrer Familie und ihren Zukunftsträumen.

Tony, 49, kam im Jahr 2002 von einer Geschäftsreise nach Gulfport-Biloxi, MS, zurück, als er an einem Autounfall beteiligt war, der ihn mit einer Hirnverletzung bewusstlos machte. Das unterbesetzte Krankenhaus im nahegelegenen Gulfport hatte keinen Neurochirurgen - noch drei weitere Krankenhäuser in der Umgebung von mehr als einer Viertelmillion Menschen. Tony musste 160 Meilen zu einem großen Lehrkrankenhaus in Jackson geflogen werden. "Aber es gab einen Sturm zwischen Jackson und Gulfport, und sie mussten darauf warten, dass es durchbricht", sagt Leanne. Fast 6 Stunden vergingen, bevor ein Neurochirurg konnte Sieh ihn. Sie dachten nicht, dass er es schaffen würde. "

Tony lebte, verlor aber sein ganzes Gedächtnis. "Nach 22 Jahren Ehe musste er lernen, dass er zwei Kinder im Teenageralter und eine Frau hat - und was eine Frau ist", sagt Leanne. Das Paar ist immer noch verheiratet, aber Tony lebt mit seinen Eltern, also kann Leanne arbeiten, um die Familie zu unterstützen. "Ich kann nicht wissen, was gewesen wäre", sagt sie traurig, "aber ich bin mir sicher, dass sein Ergebnis gewesen wäre viel besser, wenn er früher hätte behandelt werden können. "

Eine Person, ein Unfall, ein Arzt zu wenig - stellen Sie sich vor, dass in Tausenden von Gemeinden im ganzen Land gruselige Szenarien auftauchen und Sie eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, wie Amerikas wachsender Ärztemangel bald aussehen könnte mögen.

Ja, die Zahl der Ärzte, der vertrauenswürdigen Pfleger der Gesundheit von Familie und Gemeinde, schwindet. Staatliche medizinische Gesellschaften warnen davor, dass das Land im Jahr 2020 nicht mehr als 200.000 MDs haben werde (derzeit sind etwa 750.000 Ärzte in den USA zugelassen). Das wachsende Defizit ist auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, von denen zwei demografisch bedingt sind: Ein Drittel der heutigen Ärzte sind über 55 Jahre alt - und die Hälfte von ihnen plant, in den nächsten Jahren keine Patienten mehr zu sehen oder ihre Fälle zu reduzieren.

Gleichzeitig werden mehr Babyboomer jeden Tag Senioren. Senioren besuchen Ärzte sechs oder sieben Mal im Jahr, verglichen mit zwei bis vier Mal für diejenigen jünger als 65, nach der Association of American Medical Colleges. Dies bedeutet, dass die US-Bevölkerung im Jahr 2020 53% mehr Besuche als heute zu Ärzten machen könnte, deren Reihen fast drei Viertel dessen sind, was sie zurzeit sind.

(Gepostet April 2007) [pagebreak] Bereits 30 Millionen Amerikaner leben in einem Gebiet, in dem Ärzte knapp sind, so die AAMC.Wenn Sie zum Beispiel im südöstlichen Connecticut leben, einem Gebiet, das mehr als 500 Quadratmeilen umfasst, müssen Sie jetzt nach New Haven zur Notfall-Angioplastie reisen - ein Gefäßverfahren, das am effektivsten ist, wenn es innerhalb von 90 Minuten nach einem Herzinfarkt durchgeführt wird.

Aber wenn Sie denken, dass Sie aus dem Schneider sind, weil Sie in einer dicht bevölkerten Gemeinschaft leben, denken Sie noch einmal: Einige der größten Engpässe sind in großen Städten wie Boston und Los Angeles.

Als Reaktion auf das Defizit treffen die Ärzte einige schwierige Entscheidungen: "Wir mussten mit unseren Patienten ein Triage-System einrichten", sagt Jeffrey Kaufman, MD, ein Gefäßchirurg in Springfield, Massachusetts. "Einige unkritisch Fälle warten jetzt 6 Monate auf einen Termin. " Kaufman hat für mehr als ein Jahr geworben, um Slots in seiner Praxis zu füllen, aber interviewte nur zwei Kandidaten.

"Die größte Gefahr besteht darin, dass wir kein Backup haben", sagt er. "Ich wurde im Operationssaal angerufen und gebeten, mich mit einem anderen Patienten um einen Notfall zu kümmern und musste sagen: Ich kann "Bis jetzt haben sie immer einen anderen Chirurgen gefunden, der damit umgehen kann, aber eines Tages werden sie es nicht mehr tun, und das wird eine große Bedrohung für das Leben von jemandem sein."

Treffen Sie Ihre Gesundheit Zukunft

Auch wenn Sie sich von dieser kommenden Krise immun fühlen, wird es wahrscheinlich einige Auswirkungen auf Ihre Gesundheitsversorgung haben, an die Sie nicht gedacht haben.

Sie müssen möglicherweise weit reisen, um die Pflege zu erhalten, die Sie brauchen. In schwierigen Situationen wie einem Herzinfarkt oder einer schweren Verletzung kann sich die zusätzliche Transitzeit auf Ihren Ausgang oder Ihr Überleben auswirken.

Sie müssen mit Fragen und einer Liste von Bedenken für jede Untersuchung bei Ihrem Hausarzt vorbereitet sein; erwarte, dass sie noch weniger Zeit mit dir verbringt, während sie versucht, mehr Patienten unterzubringen.

Möglicherweise müssen Sie mehrere Wochen oder Monate warten, um für ein nicht dringendes Problem erkannt zu werden, und Sie müssen weit im Voraus planen. In Massachusetts zum Beispiel müssen 16% der Patienten mindestens 2 Monate auf ihren regulären Arzt warten.

Sie müssen Ihren Hausarzt bei sich haben, wenn Sie ihn finden - oder sollten Sie zumindest lange überlegen, bevor Sie nach einem anderen suchen. Viele Ärzte schließen ihre Praxen bereits an neue Patienten, um die Fallzahlen handhabbar zu halten.

Sie müssen eine größere Rolle spielen bei der Verwaltung Ihrer zukünftigen Bedürfnisse - von der Verfolgung und Überwachung der Testergebnisse bis hin zu mehr Hilfe von anderen Anbietern, einschließlich Pflegefachkräften, Apothekern und Diätassistenten.

Sie könnten in einem Notfall oder wenn Sie krank sind, in ein Krankenhaus zur Behandlung überwiesen werden, da Ihr Arzt vielleicht zu beschäftigt ist, um Sie selbst zu sehen. Denken Sie daran, dass auch Ärzte in Krankenhäusern überlastet sind - und es ist zu früh, um zu wissen, dass diese wahnsinnigen Ärzte dazu neigen, mehr Fehler zu machen. Richten Sie im Voraus einen Freund oder ein Familienmitglied ein, der zustimmt, als Ihr Anwalt zu handeln und Ihre Betreuung bei jedem Schritt des Weges zu überwachen. [pagebreak]

Vermisst: Hausärzte

Unter allen MDs sind die Hausärzte am knappsten; Allein im vergangenen Jahr stieg die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen um rund 50%.Das ist besonders besorgniserregend, weil viele Studien festgestellt haben, dass Patienten von Hausärzten länger leben und niedrigere Sterberaten bei Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Krebs haben. In einer von Barbara Starfield, MD, einem angesehenen Professor an der Johns Hopkins University und medizinischen Einrichtungen, durchgeführten Studie in mehreren Gemeinschaften stieg die Zahl der Hausärzte um ein Drittel, was dazu beitrug, dass Routineuntersuchungen wie der Pap-Test durchgeführt wurden Tests - wurde mit 20% weniger Todesfällen durch Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gebracht. "Die Patienten zu hören und ihnen im Laufe der Zeit genau zu folgen, verbessert die Pflege", sagt Starfield.

Um diese Beziehung mit bestehenden Patienten zu erhalten, schließen viele Ärzte ihre Praxis einfach auf neue Patienten ab, sagt Kenneth R. Peelle, MD, Präsident der Massachusetts Medical Society. Das ist in Ordnung, wenn Sie sicher im Inneren sind, aber eine Notlage, wenn Sie sich bewegen, Sie brauchen einen neuen Arzt für einen alternden Elternteil oder Ihr Leibarzt geht in Rente. Wenn Sie nach Zentral-Massachusetts umziehen, wo fast alle Hauptpraxen geschlossen sind, müssen Sie vielleicht 75 Meilen fahren, um einen verfügbaren Arzt zu finden. "Wenn Sie krank sind, kann sogar ein Büro in zwei Städten eine erhebliche Schwierigkeit darstellen." sagt Peelle.

In Schmerz? Zu schade

Auch Spezialisten strampeln, um mit der Nachfrage nach ihren Dienstleistungen Schritt zu halten. In einer Umfrage unter mehr als 1 000 Praxen in 15 US-Großstädten fand Merritt, Hawkins & Associates, ein Personalberatungsunternehmen, 87% der Gynäkologen, 80% der Dermatologen, 73% der Kardiologen und 60% der Orthopäden Chirurgen sind "beschäftigt" - ein Begriff, der bedeutet, dass Sie mehr als 2 Wochen warten müssen, um einen Termin zu bekommen. In Los Angeles wurde sogar Anrufern, die sagten, sie hätten Schmerzen, mitgeteilt, dass sie im Durchschnitt 43 Tage warten mussten, um einen Orthopäden zu sehen.

Dianne Dunlap, 47, hat aus erster Hand gesehen, wie schmerzhaft, frustrierend und besorgniserregend das Warten sein kann. Nachdem sie sich beim Skifahren in Vail, CO, den Knöchel gebrochen hatte, wurde sie von lokalen Notärzten in einen Walking Cast versetzt und aufgefordert, einen Orthopäden zu sehen, als sie nach Sacramento, CA, zurückkehrte. "Ein Spezialist musste sofort den Knöchel sehen Umfang der Pause und entscheiden, ob ich eine Operation brauchte ", sagt sie. Aber als ihr regulärer Internist nach Empfehlungen suchte, kam er mit schlechten Nachrichten zurück: Kein von ihrer Versicherung zugelassener Orthopäde konnte sie für mindestens 4 Wochen sehen. "Ich hatte Angst, dass etwas Schlimmeres mit meinem Knöchel passieren würde, wenn ich so lange warten würde." »Was soll ich tun?« »Der Rat ihres Internisten: Gehen Sie in die örtliche Notaufnahme, wo das Bundesgesetz das Krankenhaus anforderte, sie zu behandeln.

Es überrascht nicht, dass eine Zunahme der Anzahl solcher "Empfehlungen" auch die Krankenhäuser unter Druck setzt. Fast die Hälfte der ERs in den USA sind laut CDC jetzt überfüllt - und das nicht nur, weil sie den Nichtversicherten Zuflucht bieten: Patienten mit privater Deckung, wie Dunlap, machen den Großteil der 16% mehr Besuche in Notaufnahmen aus seit den späten 1990er Jahren.

Zu ​​ihrer Ehre haben einige Ärzte heroische Maßnahmen ergriffen, um mit den Defiziten fertig zu werden.Vor ein paar Jahren hatte Redding, CA, eine Stadt in der Nähe der Grenze zu Oregon mit einer Bevölkerung von 88.000, nur zwei Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten. Die HNO wurden von einem Rückstau kranker Kinder - Hunderte von ihnen - mit Ohrenentzündungen und entzündeten Mandeln überwältigt.

Die Krise wurde nur erleichtert, als einer der Kollegen aus Südkalifornien ein freiwilliges Team von Ärzten und Krankenschwestern mobilisierte, das an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden mit einem gespendeten Geschäftsflugzeug in die Stadt kam. "Einige der Patienten, die wir sahen, waren wirklich kranke Kinder ", sagt Robert del Junco, MD, der Orange County HNO-Arzt, der die Barmherzigkeits-Missionen organisierte. Er fuhr fort, für weitere 3 Jahre regelmäßig nach Redding zu reisen, bis weitere Ärzte in der Gegend praktizierten. [pageebreak]

Eine Krise abwenden

Ist es nicht unglaublich, dass wir in den USA, wo wir mehr für die Gesundheitsversorgung ausgeben als in anderen Industrieländern, diese Knappheit haben? Hier ist etwas noch erstaunlicher: Die Reduzierung der Anzahl der Ärzte Amerikas wurde vom Kongress in Kraft gesetzt. In den 1980er und 1990er Jahren dachten Gesundheitsexperten, dass Managed-Care-Programme wie HMOs die Nachfrage (und die Kosten) für Ärzte senken würden. (Das Journal der American Medical Association prognostizierte 1994 einen Überschuss von 165.000 Ärzten im Jahr 2000!) Das stellte sich als falsch heraus, aber die Richtlinien, die jetzt in Kraft sind - wie das Balanced Budget Act von 1997, als die Finanzierung von Lehrkrankenhäusern, in denen neue Ärzte ausgebildet werden, gekürzt wird, funktioniert es immer noch so, als ob es wahr wäre.

Eine Möglichkeit, der Krise auszuweichen, ist offensichtlich, diese falsche Politik umzukehren und mehr Ärzte auszubilden. Derzeit gibt es in den US-Krankenhäusern jedes Jahr nur rund 25.000 Plätze für ein Praktikum zum Thema Präsenztraining, sagt Edward Salsberg, Direktor des Center for Workforce Studies am AAMC. Diese Zahl ist fest und wird so bleiben, bis neue Gesetze die Finanzierung für mehr Ausbildung erhöhen. Die AAMC prognostiziert, dass ein Anstieg der medizinischen Einschulungsrate um 30% bis zum Jahr 2015 zu 5.000 weiteren Ärzten pro Jahr führen wird. Aber neues Geld scheint nicht am Horizont zu sein. Tatsächlich wurde die Finanzierung von Titel VII des Health Professions Education Assistance Act, einem Regierungsprogramm, das Geld für die Ausbildung von gebietsfremden Gebieten zur Ausbildung von Bewohnern bereitstellt, im Jahr 2006 um mehr als die Hälfte gekürzt.

Bis die Defizite gemindert sind, müssen Sie ergreifen Sie Maßnahmen, um Ihre eigene und die Pflege Ihrer Familie zu schützen (siehe "5 Möglichkeiten, einen Arztmangel zu überstehen"). Experten sagen, dass Sie auch dazu beitragen können, die Politik zu beeinflussen, indem Sie Ihre Ansichten den Kongressleitern mitteilen. "Die Patienten haben noch nicht gesprochen", sagt Rick Kellerman, MD, Präsident der American Academy of Family Physicians mehr Menschen werden zu Aktivisten. "[pagebreak]

Warum die Veränderung jetzt beginnen muss

Es kann bis zu 14 Jahre dauern, bis neue Ärzte ihre Ausbildung beginnen, bis sie in die Praxis eintreten.

US-Ärzte altern 250.000 aktive Ärzte sind älter als 55 Jahre, und die Hälfte von ihnen plant, in den nächsten Jahren mit der Reduzierung ihrer Praktiken zu beginnen.

Der Mangel wird sich verschärfen Bis 2030 wird sich die Bevölkerung älterer US-Bürger verdoppelt haben. Inzwischen nimmt die Zahl der Studenten, die die medizinische Fakultät besuchen (pro 100 000 Einwohner), jedes Jahr ab.

Quelle: Verband der amerikanischen Medizinischen Hochschulen

5 Wege, einen Arztmangel zu überleben

Überarbeitete Ärzte können gezwungen sein, bei der Vorsorge - auch für normale Patienten - zu sparen. "Wenn ich mich beeile, habe ich gewonnen." Ich habe so viel Zeit, um zu überprüfen, wann Sie das letzte Mal einen Pap-Test hatten und ob Sie über Impfungen, Cholesterintests und Krebsvorsorgeuntersuchungen auf dem neuesten Stand sind ", sagt Dr. Rick Kellerman, Präsident der American Academy of Family Physicians. Sie müssen wachsamer sein über Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie, was bedeutet, dass Sie:

1 sollten. Richten Sie die Grundversorgung so ein, dass Sie sie brauchen "Selbst wenn Sie gesund sind, bauen Sie jetzt eine Beziehung mit einem Hausarzt auf, den Sie mögen und dem Sie vertrauen", sagt Kellerman. Wenn Ihre Kinder für die pädiatrische Pflege zu alt werden, stellen Sie sicher, dass Ihr Hausarzt sie übernehmen kann. Auch wenn Ihr späterer Arzt entscheidet, dass er zu beschäftigt ist, um mehr Patienten zu nehmen, sind Sie und Ihre Familie in.

Eine gute Möglichkeit, diese Beziehung anzufangen, ist eine Baseline-Untersuchung, mit der Ihr Arzt spätere Testergebnisse vergleichen kann. Bringen Sie Aufzeichnungen von Operationen, Bluttests, EKGs oder Scans mit und informieren Sie den Arzt über Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen. Stellen Sie sicher, dass Ihr neuer Arzt eine wichtige Familiengesundheitsgeschichte kennt. Gehen Sie regelmäßig zu Prüfungen, ob Sie krank sind oder nicht, also lernt Ihr Arzt Sie kennen, anstatt nur Krisen zu bewältigen.

2. Erstellen Sie einen Testplan Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen, um einen Vorsorgeplan zu erstellen, der auf Ihrer Vorgeschichte und Ihren Risiken basiert. Gehe zur Prävention. com / links finden Sie eine detaillierte Liste der empfohlenen Screening-Tests und präventiven Medikamente für eine Vielzahl von Bedingungen von der US Preventive Services Task Force. Führen Sie Aufzeichnungen über alle Ihre Ergebnisse.

3. Umarmen Sie einen Team-Ansatz Mit weniger Ärzten erhalten Sie mehr Pflege und Beratung von anderen Gesundheitsdienstleistern wie Pflegefachkräften, Arzthelferinnen, Apothekern und Diätassistenten. Suchen Sie nach Praktiken, die von diesen Arbeitern unterstützt werden: Sie geben Ihnen mehr Möglichkeiten, wenn Sie keinen Arzt sehen können und Ihnen helfen können, über gesunde Lebensgewohnheiten aufzuklären. In der Tat tendieren Patienten unter Teambetreuung dazu, besser zu werden. In einer kürzlich durchgeführten Studie an übergewichtigen Menschen am Medical College of Wisconsin wurde durch multidisziplinäre Behandlung das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 20% gesenkt.

4. Vorbeugend leben Verdoppeln Sie Ihre Bemühungen, sich gesund zu ernähren, regelmäßig Sport zu treiben und Ihr Gewicht zu kontrollieren. Halten Sie die Art von Aufzeichnungen, die Ihr Arzt würde. Gehe zur Prävention. com / Links und Check-out "Der Pocket Guide für eine gute Gesundheit für Erwachsene" von der Regierung der Agentur für Healthcare Research and Quality. Es enthält Arbeitsblätter zum Verfolgen Ihrer Krankengeschichte.

5. Schreiben Sie einen Lebenswillen Überarbeitete Ärzte haben möglicherweise weniger Zeit, technische und emotionale Entscheidungen zu Themen wie Lebensunterhalt während einer Krise zu treffen.Für Hinweise zu Patientenverfügungen, gehen Sie zur Prävention. com / links.

Wie Sie sich beteiligen können

Unterschreiben Sie unsere Petition: Gehen Sie das vorgeschlagene Gesetz zur Eliminierung von Unterbre- chungen durch US-Ärzte von 2007 durch, das die Finanzierung von Med-Schulen und Lehrkrankenhäusern erhöhen würde; Stipendien für Minderheiten und benachteiligte Studenten, die später unterprivilegierten Gebieten dienen; Erweitern Sie die Anzahl der Gesundheitszentren der Gemeinde; und die Ausbildung von Studenten, die einen Abschluss in allopathischer oder osteopathischer Medizin anstreben, zu subventionieren, um den Mangel an medizinischer Grundversorgung zu verringern. Sie können die Petition elektronisch unterzeichnen, die an den Kongress geschickt wird.

Schreiben Sie Ihren Gesetzgebern: Sie werden ein Beispielschreiben finden, das die Forderung der American Medical Colleges nach Finanzierung bestätigt, um die Anzahl der Ärzte des Landes bis 2015 um 30% zu erhöhen. Folgen Sie unseren Anweisungen, um eine Kopie zu senden davon an Ihre Kongressvertreter.