Schönheit

Wie oft sind Biopsien falsch?

Eine Million Dinge können durch Ihren Kopf gehen, wenn Sie die Ergebnisse einer Biopsie von Ihrem Arzt erhalten. Aber zu fragen, ob die Ergebnisse zu Ihnen gehören, ist wahrscheinlich keiner von ihnen - obwohl neue Forschungsergebnisse darauf hindeuten, dass es vielleicht sein sollte.

Es stellt sich heraus, dass die Ergebnisse anderer nicht gerade selten sind. Nachdem eine Biopsie in einer Arztpraxis gesammelt wurde, durchlaufen sie mehrere Schritte. Die Biopsie wird zu einem pathologischen Labor transportiert, verarbeitet, in eine Glasscheibe verwandelt und dann einem Pathologen übergeben, der einen Bericht erstellt. Alles in allem sind es 20 Schritte - in verschiedenen Gebäuden und manchmal über Staatsgrenzen hinweg - um eine Diagnose zu erreichen.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

"Es ist sehr kompliziert", sagt John Pfeifer, MD, PhD, Professor für Pathologie und Immunologie an der Washington University School of Medicine in St. Louis. "Es ist klar, dass es mehrere Möglichkeiten für Fehler gibt, und niemand hatte wirklich eine Vorstellung davon, wie oft das passiert ist. "

Also hat Dr. Pfeifer beschlossen, herauszufinden, wie weit verbreitet Biopsie-Verwechslungen sind. In einer neuen Studie, die im

American Journal of Clinical Pathology veröffentlicht wurde, analysierten er und ein Kollege Daten von etwa 13 000 Prostatabiopsien, die von einem privaten Labor namens Strand Diagnostics zur Verfügung gestellt wurden. (Das Unternehmen vermarktet auch ein System, das erkennen kann, ob die Biopsie mit der DNA des vermeintlichen Patienten übereinstimmt.) Mehr von Prävention

: 20 Wege zur Krebsprävention Das Team hat die Daten auf zwei Arten von Fehlern untersucht : Typ-1-Fehler zeigen einen vollständigen Probenaustausch zwischen Patienten an, und Typ-2-Fehler resultieren aus Gewebekontamination von einer oder mehreren anderen Proben.

Von diesen 13.000 Proben fanden Forscher eine Gesamtfehlerrate von weniger als einem halben Prozent, was etwa 5 Patienten in 1.000 bedeutet, sagt Dr. Pfeifer. Mehr Daten sind erforderlich, um herauszufinden, ob die Studie in größerem Maßstab repräsentativ ist, aber wenn dies der Fall ist, würden diese Zahlen metastasieren: Etwa 1 Million Prostatakrebsbiopsien treten jährlich auf, so dass diese Fehlerrate fast 5 000 Menschen betreffen würde. Brustbiopsien, die den gleichen Testzyklus wie Prostatabiopsien durchlaufen, treten 1,6 Millionen Mal pro Jahr auf.

In Wirklichkeit sind die Fehlerraten mindestens doppelt so hoch, spekuliert Dr. Pfeifer. Für jeden Patienten, der mit der falschen Biopsie in Verbindung gebracht wird, befindet sich ein anderer Patient im selben Boot (dessen Probe

nicht auf Richtigkeit überprüft wurde). Und manchmal werden Proben zwischen drei oder mehr Patienten gemischt oder kontaminiert, sagt er. Die Kosten dieser Verwechslungen können enorm sein und manchmal zu unnötigen Operationen oder Chemotherapie führen (ganz zu schweigen von den häufigen Haftungen für Ärzte).Leider gibt es keine einfache Optimierung des komplexen Analyseprozesses, die das Dilemma beheben kann. "Ich kann einfach sagen, dass ich in meiner über 20-jährigen Erfahrung in diesem Geschäft gesehen habe, dass sie praktisch bei jedem dieser Schritte auftritt", sagt Dr. Pfeifer. Die gute Nachricht? Sie können sicherstellen, dass Ihre Biopsieergebnisse wirklich Ihnen gehören. Einige Praktiker verwenden jetzt DNA-Tests, um sicherzustellen, dass die Proben zum richtigen Patienten gehören. Ein Labor, das diese Dienste anbietet, ist Strand Diagnostics, die die Proben für diese Forschung zur Verfügung gestellt hat.

Vorläufig ist der Test kein Standard, obwohl er von einer zunehmenden Anzahl von Ärzten übernommen wird (mehr als 1, 100 Ärzte nehmen am Programm von Strand teil). Fragen Sie nach dem Verfahren zum Zeitpunkt Ihrer Biopsie und erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherungsgesellschaft - mehrere große Anbieter decken diese vollständig ab.

Mehr von Prävention

: Die Krebsvorsorgeuntersuchungen, die jede Frau braucht

Fragen? Bemerkungen? Kontakt Das Nachrichten-Team der Verhinderung!