Leben

Ist Ihr Haustier klüger als ein Fünftklässler?

Vor ein paar Jahren machte eine weiße Katze mit einem blauen und einem grünen Auge in Großbritannien Schlagzeilen, weil sie etwas beherrschten, was die meisten Kinder (und einige Erwachsene) nicht verstehen können: Der britische öffentliche Nahverkehr System. Mehrmals in der Woche fährt diese Katze in den Bus Nr. 331 nach Wolverhampton. Eine Viertelmeile später steigt er aus, ein paar Häuser weiter von einem Fish and Chips-Laden entfernt. Die Katze weiß genau, was er tut: Er holt den Bus, um etwas zu essen zu bekommen.

Seit Jahrzehnten, vielleicht Jahrhunderten, war die Standardlinie, dass Tiere einfach nicht in der Lage sind, zu argumentieren, Introspektion, Emotion, Planung ... Intelligenz. Als jemand, der mit unzähligen Tieren aller Art gelebt und gearbeitet hat, sage ich ohne zu zögern: Das ist lächerlich. Und es gibt jede Menge Wissenschaft, um das zu beweisen.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutz | Über uns

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ergeben, dass Tiere sich an vergangene Ereignisse erinnern und über die Konsequenzen ihrer Handlungen nachdenken können - was bedeutet, dass wir wahrscheinlich nicht glauben können, dass Hunde nicht verstehen, dass sie etwas falsch gemacht haben, wenn wir sie entdecken. Ich bin in den Müll gekommen. Sie wissen. Sie haben uns jahrelang überredet, indem sie so getan haben, als ob sie es nicht tun würden.

Weitere neuere Erkenntnisse: Tiere verstehen das Vergehen der Zeit (denken Sie daran, wenn Sie Ihre Katze für ein langes Wochenende nach Hause lassen). Papageien verstehen das mathematisch komplexe Konzept von Null. Andere Tiere sind zur Metakognition fähig - die Fähigkeit, über ihre eigenen Gedanken nachzudenken (in Studien werden Affen und Ratten tatsächlich Tests überspringen, von denen sie wissen, dass sie wahrscheinlich versagen). Und Wissenschaftler sagen, dass Hunde tatsächlich Sprache verstehen. Natürlich wird nichts davon Haustierbesitzer überraschen.

Bis sie taub wurde, konnte mein 17-jähriger Hund Bonny komplexen Sätzen folgen, wie: "Hol den quietschenden Esel und leg ihn in den Korb." Meine junge Hündin Rhoda kann fast sofort neue Befehle lernen (dann ignoriere sie selektiv alle, die sie nicht mag). Einmal stand sie auf ihren Hinterbeinen und ging wie eine Person über den Boden. Ich lachte und sagte ihr, sie sei brillant. Jetzt macht sie es immer, wenn sie etwas will (und es funktioniert fast immer).

Rhoda ist ein "Superhund", was bedeutet, dass sie bei Hundeintelligenztests weit überdurchschnittlich gut abschneidet - ja, ich habe sie getestet und habe sie ehrfürchtig beobachtet, als sie die ganze Sache verfolgt hat (siehe "Ist Ihr Haustier begabt?"Unten. Laut Stanley Coren, PhD, einem Psychologen an der Universität von British Columbia, der die Forschung hinter diesen Tests gemacht hat, ist ein Superhund" das geistige Äquivalent eines 2 1/2 Jahre alten Menschen. ", sagt Coren Das ist beeindruckend ... Ich denke: Das war's? Keineswegs.

Ich habe noch nie von einem 2 1/2-Jährigen gehört, der Rico dem Border Collie zuordnen könnte, der mehr als 200 Spielzeuge und andere Objekte mit Namen kennt Und was für ein Kind könnte den Golden Retriever schlagen, der kürzlich Schlagzeilen machte, nachdem er eine Hundedarstellung des Heimlich-Manövers auf seinem erstickenden Besitzer durchgeführt hatte (vergessen Sie Kleinkinder - wie viele Erwachsene könnten das?) Oder die Lab-Mischung, die ihren Besitzer und zwei Freunde behielt lebend in einem Schneesturm, indem sie jeden Tag in kurzen Abständen auf ihnen liegen, oder die Katze, die mit dem Bus zum Fischladen fährt.

Oder Rhoda, die auf ihren Hinterbeinen steht und mich zur Hintertür führt, wenn sie Ich muss Eichhörnchen jagen. Wenn sie mich nur dazu bringen könnte, die Haustür zu öffnen, hätte ich keinen Zweifel, dass sie herausfinden würde, wie man den Bus nimmt wohin auch immer sie gehen wollte.

Ist Ihr Haustier begabt?

Dieser grundlegende Hundeintelligenztest wurde von Forscher Stanley Coren, PhD, an der Universität von British Columbia entwickelt: "Tiere, die versuchen, bis sie erfolgreich sind, sind heller", sagt Coren, "aber je länger es dauert, desto weniger hell sie Aufgeben ist kein gutes Zeichen. "

1. Während Sie Ihren Hund beobachten, legen Sie ein Leckerli unter die Dose. dann seht, wie lange es dauert, bis sie es gefunden hat. Weniger als 15 Sekunden ist sehr gut.

2. Stellen Sie drei Dosen auf und legen Sie eine Belohnung unter eine, während Ihr Haustier zuschaut. Entferne ihn für ein paar Minuten aus dem Raum und lass ihn dann wieder rein. Läuft er direkt zu den Dosen? Findet er den richtigen?

3. Auf wie viele Befehle, Handzeichen und Geräusche reagiert Ihr Haustier? Mehr als 200 bedeutet, dass Sie einen Superpet haben.

4. Gehen Sie für einen Hundegedächtnistest zu Wie gut ist das Gedächtnis Ihres Hundes?