Schönheit

Medizin Cabinet Makeover

(5. September 2006) - Vor ein paar Monaten habe ich mich erkältet und einen schlimmen Husten bekommen. Kein Problem , dachte ich - der Hustensaft in meinem Schrank würde es schaffen. Drei Tage später hackte ich immer noch weg und beschwerte mich bei meinem Arzt, dass meine Medizin nicht funktionierte. "Das ist nicht überraschend", sagte er mir. "Hustensäfte sind nicht besonders effektiv." Sein Tipp: Tauschen Sie die Suppressants gegen eine Anti-Histamin-Kombination wie Sudafed Sinus & Allergy. Eine aktuelle Überprüfung der Forschung durch die American College of Chest Physicians festgestellt, dass Medikamente, die den Inhaltsstoff Pseudoephedrin, zusammen mit entweder Brompheniramin, Chlorpheniramin oder Diphenhydramin sind am besten. Und weisst du was? Das neue Medikament hat funktioniert. Innerhalb von 24 Stunden hörte mein Husten auf, und ein paar Tage später war es zu 100% verschwunden.

Es stellte sich heraus, dass Hustensaft nicht das Einzige in meiner Medikamentenkiste war, das veraltet war. "In den letzten paar Jahren sind viele neue Informationen über Drogen ans Licht gekommen, aber die meisten Menschen sind mir nicht bewusst ", sagt Mandy Leonard, PharmD, Leiterin des Drug Information Center der Cleveland Clinic in Ohio. Zeit, Ihre Hausapotheke zu bewerten und unsere fachkundige Beratung anzuwenden.

Asthmaangriffe

Veraltete Empfehlung Wenn Sie an leichtem bis mittelschwerem Asthma leiden, können Sie es mit einem frei verkäuflichen Inhalator behandeln.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

Neues Denken Dieselben Chemikalien, die OTC-Medikamente in Ihre Lungen transportieren (Fluorchlorkohlenwasserstoffe oder FCKW) helfen dabei, die Ozonschicht zu zerstören. Die Umweltrisiken haben kürzlich dazu geführt, dass die FDA ein Verbot für einige dieser Inhalatoren, einschließlich Primatene Mist, gefordert hat. (CFC-freie verschreibungspflichtige Inhalatoren sind bereits verfügbar.) Ein weiterer Grund, warum Experten gegen die OTC-Variante sind: "Diese Inhalatoren korrigieren die zugrunde liegende Entzündung nicht so, wie bestimmte Rezepte es können", sagt William Dolen, MD, Präsident des American College of Allergy, Asthma und Immunologie. "In vielen Fällen verbessern verschreibungspflichtige Pillen wie Singulair die Lungenfunktion dramatisch und verhindern Asthmaanfälle, was bedeutet, dass Sie nicht mehr regelmäßig einen Inhalator verwenden müssen - nur um einen Angriff zu behandeln."

Milde Allergien

Veraltete Ratschläge Zur Allergielinderung sind verschreibungspflichtige Medikamente ein Muss.

Neues Denken Zwei der am häufigsten verwendeten Antiroway-Antihistaminika, Claritin und Alavert, sind jetzt über den Ladentisch erhältlich - und sie funktionieren genauso gut wie ihre Rx-Versionen."Beide können für leichte Allergien wie Heuschnupfen wirksam sein", sagt William Berger, MD, ein klinischer Professor für Allergie und Immunologie an der University of California, Irvine. Wenn Ihre Symptome nach ein paar Wochen anhalten, suchen Sie bei einem Allergologen nach anderen Möglichkeiten wie zum Beispiel Rezept Clarinex oder Zyrtec, die manche Leute für effektiver halten als Claritin oder Alavert.

Häufige Kopfschmerzen

Veraltete Ratschläge Nehmen Sie bei Kopfschmerzen einen OTC-Schmerzmittel wie Aspirin oder Ibuprofen ein.

Neues Denken Die Anwendung von OTC-Schmerzpillen zu häufig zur Behandlung von chronischen Kopfschmerzen oder Migräne kann Rebound-Schmerz auslösen. "Das Gehirn wird chemisch abhängig vom Schmerzmittel und geht ohne es zurück, was wiederum "erklärt Ivan S. Login, MD, Professor für Neurologie am Gesundheitssystem der Universität von Virginia. Wenn Sie zwei oder mehrere Male pro Monat Schmerzen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über verschreibungspflichtige Medikamente.

Der erste Rx für Migräne ist ein schnell wirkendes Triptan wie Imitrex, sagt Login. Drei oder mehr Mal in der Woche kann es jedoch auch zu Rebound-Kopfschmerzen kommen, weshalb Experten empfehlen, vorbeugende Maßnahmen wie Beta-Blocker oder Biofeedback zu ergreifen. (Beide werden auch verwendet, um chronische Kopfschmerzen, auch zu verwalten.) Für Kopfschmerzen, die seltener auftreten, OTC ist in Ordnung, sagt Larry Newman, MD, Direktor des Headache Institute in St. Luke's und Roosevelt Hospitals in New York City. Eine aktuelle Studie von Forschern der San Francisco Headache Clinic und anderer Institutionen ergab, dass Excedrin bei der Behandlung von Migräne gelegentlich besser war als Ibuprofen. [pagebreak]

Schnitte und Scrapes

Veraltete Ratschläge Spritzen auf Wasserstoffperoxid oder Tupfen auf etwas Jod ist der beste Weg, Schnitte zu reinigen.

Neues Denken Obwohl beide Bakterien abtöten, zerstören sie auch Hautzellen, was den Heilungsprozess verlangsamt, sagt David Goldberg, MD, Leiter der dermatologischen Chirurgie an der New Jersey Medical School. Um Keime zu zappen, ohne die Haut zu schädigen, waschen Sie die Schnitte zuerst mit warmem Wasser und lassen dabei die Seife aus (Schaum kann weh tun). Dann empfiehlt Goldberg, eine dünne Schicht Bacitracin (in OTC antibakterielle Salben wie Neosporin) aufzutragen und mit einem Verband zu bedecken. Dies hält das Gebiet feucht und verhindert eine Schorfbildung, was die Heilung verlangsamt und das Risiko von Narbenbildung erhöht. Wenn der Bereich um Ihre Wunde herum extrem rot und / oder entzündet ist oder wenn Eiter vorhanden ist, kann dies ein Anzeichen für eine Infektion sein, also sehen Sie sich sofort einen Arzt an.

Erkältung

Veraltete Empfehlung Wenn Sie sich erkältet haben, hilft Ihnen die Einnahme von Vitamin-C-Präparaten, schneller darüber hinweg zu kommen.

Neues Denken Vitamin C scheint die Arbeit erst dann zu leisten, wenn Symptome aufgetreten sind. Dies geht aus einer umfassenden Übersicht von 29 Studien der Australian National University hervor. Eine neuere Studie legt nahe, dass die Einnahme von 500 mg täglich das ganze Jahr über Erkältungen verhindern kann. Aber mehr als 200 mg pro Tag können zu Magenproblemen wie Durchfall führen. Leider haben keine Medikamente deutlich gezeigt, dass sie Ihre Genesung beschleunigen können.Sie müssen einfach warten, bis Ihr Immunsystem den Virus selbst bekämpft, sagt A. Mark Fendrick, MD, Professor für Innere Medizin an der Universität von Michigan. In der Zwischenzeit, sagt er, können Abschwellmittel oder Schmerzmittel helfen, Ihre Beschwerden zu lindern.

Wie sicher ist diese Pille?

Da Paracetamol (der Wirkstoff in Tylenol) weniger wahrscheinlich Magenirritationen verursacht als Aspirin, neigen die Menschen dazu, sich nicht zu viele Gedanken zu machen. Nicht gut.

Die Einnahme von mehr als dem empfohlenen Tageshöchstwert von 4 000 mg - oder acht extra starken Tylenol-Tabletten - kann schwere Schäden an Leber, Gehirn und Nieren verursachen. (Forschung deutet darauf hin, dass die Gefahr für diejenigen, die Alkohol konsumieren, größer sein könnte.) Eine kürzlich durchgeführte Studie der University of Washington ergab, dass versehentliche Acetaminophen Vergiftungen zwischen 1998 und 2003 erhöht, so dass sie die häufigste Ursache für Leberversagen in den Vereinigten Staaten.

"Die Menschen wissen oft nicht, dass Paracetamol in vielen Erkältungs- und Grippemedikamenten enthalten ist, daher pusten sie zusätzlich zu diesen Produkten ein Tylenol, wenn sie sich nicht gut fühlen", sagt Studienautorin Anne M. Larson , MD. Aber werfen Sie Ihr Tylenol nicht weg: "Es ist ein extrem wirksames Schmerzmittel, das bei richtiger Einnahme vollkommen sicher ist", sagt sie.

Quick tip

Wenn Sie Aktivkohle oder Sirup von Ipecac zur Behandlung von versehentlichen Vergiftungen zur Hand haben, entfernen Sie diese. Experten empfehlen das auch nicht mehr. Rufen Sie stattdessen Poison Control sofort unter (800) 222-1222