Schönheit

News Pulse: Der neue Nutzen eines einfachen Spaziergangs

Ein weiterer Grund, eine Wanderung zu unternehmen [Blisstree] Mehr Beweise dafür, dass ein Training nicht hardcore sein muss, um ernsthafte gesundheitliche Vorteile zu erbringen. Neue Untersuchungen haben ergeben, dass sogar 35 Minuten tägliches Gehen das Schlaganfallrisiko einer Frau signifikant reduzieren können. Die Studie, die über ein Jahrzehnt lang mehr als 30 000 Menschen folgte, fand diese Verbindung nicht für Männer. Und während Sie sich nicht scheuen müssen, um diese potenziellen Vorteile zu nutzen, haben frühere Untersuchungen ergeben, dass ein Tempo von mindestens drei Meilen pro Stunde ideal ist - besonders in Kombination mit anderen wichtigen Trainingseinheiten, einschließlich Krafttraining und intensiveren Übungen. jede Woche. (Holen Sie sich mit Lösungen für 10 häufige Fußverletzungen wieder auf die Beine.)

Wichtige Änderungen für gewöhnliche Schlafmittel [The New York Times] Wenn Sie jemals eine verschreibungspflichtige Schlaftablette zum Einnicken nehmen, beachten Sie: Die Food and Drug Administration senkt die empfohlene Dosierung die Hälfte für Frauen, nachdem Studien gezeigt haben, dass die Medikamente uns am Morgen zu schläfrig machen können. Insbesondere ist die FDA besorgt über Fahrstörungen und stellt fest, dass 10-15% der Frauen zu schläfrig sind, um 8 Stunden nach der Einnahme einer Tablette sicher zu fahren. Patienten, die sich auf die Pillen verlassen, sollten mit ihren Ärzten über die neuen Richtlinien sprechen, und die Behörde stellt auch fest, dass Ärzte noch stärkere Pillen verschreiben können, wenn die schwächeren Versionen nicht wirksam sind. (Überspringen Sie die Rx und nicken Sie natürlich mit 10 einfachen Lösungen für Schlaflosigkeit.)

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

Die 9 ärgerlichsten Dinge im Fitnessstudio [ABC News] Neues Jahr, neues Engagement im Fitnessstudio. Zumindest ist das der Trend für viele Amerikaner: Die Mitgliedschaften im Fitnessstudio steigen jeden Januar um 12%, was darauf hindeutet, dass immer mehr von uns auf das Laufband gehen und regelmäßig einige Gewichte pumpen. Unglücklicherweise bedeutet das auch mehr Möglichkeiten für ärgerliche Ärger im Fitnessstudio, einschließlich der hier aufgelisteten 9 Ärgernisse, um Ihre Nerven zu nerven. Darunter? Schweißtropfende Maschinen, plaudernde Trainingskameraden und Umkleideraum-Exhibitionisten. (Alle drei klingen nach guten Gründen, um draußen ins Schwitzen zu kommen, also machen Sie es mit diesen Tipps für Winter Walking Sessions möglich.)

Machen Ärzte genug für übergewichtige Patienten? [Futurity] Trotz einer Zunahme der Fettleibigkeit im ganzen Land, bieten weniger Ärzte ihren Patienten eine Gewichtsberatung an. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die in der Zeitschrift Medical Care veröffentlicht wurde.Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient eine Gewichtsberatung erhält, ging während des zehnjährigen Studienzeitraums um 41% zurück, und nur 6,2% der Arztbesuche beinhalteten eine Diskussion über das Gewicht im Jahr 2008 (dem letzten Jahr, für das Daten verfügbar waren). Beunruhigend, Patienten mit Diabetes und Bluthochdruck waren unter den am wenigsten wahrscheinlich, diese Art von Pflege von den Ärzten zu erhalten. Experten machen den Rückgang des Zeitmangels bei den Ärzten verantwortlich, sowie den Glauben der MDs, dass Patienten ihre Gewohnheiten wahrscheinlich nicht ändern werden. (Wird Ihr Arzt Sie beurteilen? Erfahren Sie mehr über The Weight Shaming Epidemic.)