Video

Es gibt ein neues Bier aus Abwasser ... Und es schmeckt großartig

Foto mit freundlicher Genehmigung von Theera Rastasarn

Sie sagen, dass Sie für was auch immer bereit sind? Genial. Wie wäre es, wenn man einen kalten aus Abwasser öffnet?

Das könnte der in Milwaukee ansässige Homebrew-Enthusiast Theera Rastasarn vielleicht hoffen, der risikofreudigen Welt des Bierbrauens eine Chance zu geben, nachdem er sein eigenes Weizenbier mit Abwasser aus seiner örtlichen Abwasseranlage hergestellt hat. Ja, das hast du richtig gelesen: Das ist Homebrew aus heimischem Schlamm.

AdvertisementAdvertisement

Bleiben Sie in Kontakt

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Datenschutzerklärung | Über uns

MEHR: Die unglaublich tolle Art, wie Bier deinen Krebs senken kann Risk

Dieses Wundergebräu wird in naher Zukunft nicht mehr in Ihrem örtlichen Pub verfügbar sein, aber dieser Abwassertechniker - das ist buchstäblich Rastasarns Tagesjob im Wisconsin Department of Natural Resources - schaffte es, Milwaukees Lakefront Brewery zu beeindrucken mit dem Geschmack seines Kanalbieres.

Laut der Mikrobrauerei war Rastasans Schlammschäumung eines der bestschmeckenden Homebrews, die sie jemals probiert haben. Sh * t, Alter.

Wie kann ein Bier aus Abwasser hergestellt werden? Dank des bakterienabtötenden Brauprozesses ist das Bier überraschend harmlos: "Kein im Menschen bekannter Erreger kann im Bier wachsen", sagte der Präsident der Lakefront Brewery, Russ Klisch, kürzlich dem Milwaukee Journal Sentinel von Rastasarn.

MEHR: Das beängstigende Gift im Bier

Diese Bemühungen beinhalteten die Verwendung von Abwasser, das seine endgültige Reinigung nicht durchlaufen hatte, was bedeutete, dass, wenn sein Brauprozess jemals in den Mainstream gelangte, Rastasarns Bierbrauerei es könnte eine Möglichkeit sein, behandeltes Wasser zu verwenden, das Flüsse und Ozeane verschmutzen kann. Um das Abwasser in etwas sauberes zu verwandeln, was es zu trinken gab, reinigte Rastasarn es. Und dann, um 100 Prozent sicher zu sein, dass das Wasser niemanden vergiften würde, bat er seine Frau um ein 200-Euro-Weihnachtsgeschenk: um das Wasser testen zu lassen.

Nach seinem kleinen Test kam Negativ zurück, Rastasarn ging mit dem Brauen voran und entschied sich dafür, ein goldenes Weizen Ale zu machen, um das Zeug davon abzuhalten, dunkel - oder zu viel wie Abwasser zu schauen. Dennoch ehrte er die Wasserquelle des Bieres mit seinem Namen: Activated Sludge Wheat Ale, mit einem radioaktiven Symbol auf dem Etikett.

MEHR: Gluten-Entferntes Bier: Das beste aller Zeiten?